Mitglieder des Kommunalkinos Verden auf Berlinale

Auf unserem Foto von links nach rechts: Juliane Böcker-Storch, Jutta Behning, Roswitha Urbanski, Gesine Ahlers, Hans-Rainer Strang und Friederike Vasen. Marlies und Peter Hennekes fehlen auf diesem Foto.

Mitglieder des Kommunalkinos Verden unternahmen eine Tagesfahrt zur 68. Berlinale nach Berlin. Neben dem südamerikanischen Film „Mochila de promo“ (Bleirucksack) aus der Sektion Generation haben sich die Filmbesucher auch experimentelle Kurzfilme angesehen.

Das Kommunalkino wird selber ein Kurzfilmfestival am 7. und 8. September 2018 im Cine-City in Verden durchführen.

Der Film „Mochila de promo“ handelt von einem Jungen, der die Wahrheit über den Mord an seinem Vater herausfinden will. Aber eigentlich will er mehr über seinen Vater erfahren, weil die Erwachsenen schweigen. Das Kommunalkino überlegt, Kinder- und Jugendfilme in sein Programm aufzunehmen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Juliane Böcker-Storch, Jutta Behning, Roswitha Urbanski, Gesine Ahlers, Hans-Rainer Strang und Friederike Vasen. Auf dem Foto fehlen Marlies und Peter Hennekes. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.